Was ist ein GPS-Tracker und wie funktioniert er?

Das Global Positioning System oder „GPS“ wurde ursprünglich von der US-Luftwaffe entwickelt, um sie bei militärischen Operationen zu unterstützen. GPS hat alle Ortungs-, Navigations- und Überwachungsanwendungen in der Welt maßgeblich beeinflusst, und im Laufe der Jahrzehnte hat es sich so weit entwickelt, dass es in fast allen Bereichen unseres Lebens eingesetzt wird. Die Reise des GPS begann mit dem Sputnik im Jahr 1957, als sowjetische Wissenschaftler den ersten Satelliten ins All schossen. Die Wissenschaftler des MIT entdeckten, dass sich die Frequenz der vom russischen Satelliten ausgestrahlten Funksignale je nach seinem Standort änderte. Dieses Ereignis, das auch als Doppler-Effekt bekannt ist, brachte die Wissenschaftler auf die Idee, dass die Position von Satelliten in der Umlaufbahn vom Boden aus verfolgt werden kann, indem man die Veränderungen in der Frequenz der Funksignale misst. Was wie ein monumentaler Verlust im technologischen Wettlauf aussah, verwandelte sich in einen massiven Vorteil in den Händen der versierten Wissenschaftler am MIT. Sie begannen sofort mit der Arbeit an einem neuen Satellitensystem, das es der US-Armee ermöglichen sollte, strategische Standorte und Ziele am Boden zu verfolgen. TRANSIT war das erste Satellitennavigationssystem, das 1959 von der US-Marine zur Ortung von US-U-Booten mit Atomraketen gebaut wurde. Mit Hilfe privater Technologieunternehmen wie der Aerospace Corporation begann das Militär, an einem weiteren System zu arbeiten: einer Reihe von Satelliten in der Umlaufbahn, die kontinuierlich Signale an Empfänger am Boden senden. Nach 11 Jahren Forschung und Entwicklung startete die US Air Force den ersten Satelliten des 24-Satelliten-Navigationssystems namens NAVSTAR.

Ein unglücklicher Zwischenfall im Jahr 1983 veränderte das Schicksal der GPS-Technologie für immer. Der Korean Air Flug 007 geriet in den sowjetischen Luftraum und wurde kurz darauf abgeschossen. Nach diesem Vorfall unterzeichnete Präsident Ronald Reagan eine Verfügung, um GPS für die zivile Nutzung verfügbar zu machen, um die Navigation und die Flugsicherheit zu verbessern, sobald es voll einsatzfähig ist. Ein weiteres wichtiges Ereignis in der Geschichte des GPS ist die Aufhebung der selektiven Verfügbarkeit, die seit dem ersten Golfkrieg durch Bill Clinton im Jahr 2000 in Kraft war. Seitdem hat das US-Militär die Konstellation auf 31 Satelliten – 27 aktive und vier Ersatzsatelliten für den Fall einer Störung – erweitert, die die Erde umkreisen, und die Genauigkeit der GPS-Signale erheblich verbessert.

Es gibt grundsätzlich drei Arten von GPS-Ortungsgeräten, und zwar folgende

– Datenschieber
– Daten-Puller
– Datenlogger

Datenschieber

Die Daten-Pusher sind jene Arten von GPS-Ortungsgeräten, die in der Regel für die Verfolgung von Personen, Vermögenswerten oder Fahrzeugen aller Art verwendet werden. Bei der Personen- und Anlagenverfolgung wird der Standort einer bestimmten Person oder eines Fahrzeugs in kurzen Zeitabständen an den Server gesendet, wo die Daten gespeichert und genau untersucht werden (Zap, 2008). Diese Geräte senden alle wichtigen Informationen an den Server, wo alle erforderlichen Koordinaten eindeutig analysiert und dann im Gerät gespeichert werden. Diese GPS-Tracker können von jedermann verwendet werden, einschließlich Sicherheitsbehörden, wenn sie einen potenziellen Verdächtigen aufspüren wollen, oder von Eltern, um die Position ihrer Kinder zu verfolgen und so über die Aktivitäten ihrer Kinder informiert zu bleiben. Daher sind diese Arten von GPS-Tracking-Geräten sehr wichtig und nützlich.

Daten-Puller

Die Data-Puller werden genauso wie die Data-Pusher zur Ortung eingesetzt. Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Geräten besteht darin, dass die Data-Pusher keine Informationen an den Server senden, sondern dass dieser aufgefordert wird, alle erforderlichen Daten zu senden. Außerdem senden die Data-Pusher die Daten in regelmäßigen Abständen, während die Data-Puller immer eingeschaltet sind und jederzeit zum Abrufen von Daten verwendet werden können.

Datenlogger

Die Datenlogger speichern die Position eines Fahrzeugs oder einer Person in ihrem internen Speicher und senden keine Daten an einen zentralen Server.

Daher sind alle drei Arten von GPS-Ortungsgeräten sehr nützlich und hilfreich bei der Verfolgung des genauen Standorts einer bestimmten Person, eines Fahrzeugs oder einer Flotte.

GPS-Technik im heutigen Gebrauch – Ein paar Gedanken

GPS-Technik im heutigen Gebrauch – Ein paar Gedanken

Es gibt konventionelle und unkonventionelle Lösungen zur Nutzung der GPS-Leistungen. GPS-Technik hat heutzutage einen vielfältigen Einsatz, der im Bereich der Infrastruktur liegt. Zusätzlich gibt es Angebote und Anwendungen im privaten Bereich. Die Geräte werden günstiger und einer breiteren Masse zugänglich. In großen Betrieben mit einem umfangreichen Fuhrpark (LKW-Unternehmen und Speditionen) kommen die GPS-Geräte beim Flottenmanagement zum Einsatz. Im öffentlichen Nahverkehr können Busse und Taxen geortet werden, um sie schnell an einen spezifischen Fahrgast zu leiten. Das ist in dem Fall sinnvoll, um die Fahrtenbücher zu überprüfen beziehungsweise festzustellen, ob die Ruhezeiten der Fahrer eingehalten werden. Der Transponder hat den Zweck, das Fahrzeug zu jeder Zeit zu orten und seinen Status zu aktualisieren, um sich über den Zustand des Fahrzeuges zu informieren und im Ernstfall auf einen Ausfall zu reagieren. Das ist wichtig für die Einhaltung der Produktions- und Arbeitszyklen beziehungsweise der Fahrpläne. Auf diese Weise können Arbeitskräfte koordiniert werden, damit keine Ausfälle und Lücken entstehen. Kosten können reduziert werden, falls das GPS optimal funktioniert.

 

Wissenschaftliche Nutzung und Outdoor-Aktivitäten

Hinsichtlich Outdoor-Aktivitäten ist das Arbeiten mit GPS sinnvoll, um seine Position zu orten. Im Auto ist das GPS ein Ersatz für das Navigationsgerät beziehungsweise kann dieses in der Ortung unterstützen. In der wissenschaftlichen Geographie dienen die Geräte zur Ausmessung der Erdoberfläche, um zum Beispiel die Auswirkungen des Klimawandels anhand des Eisschwunds in der Arktis beziehungsweise Antarktis zu untersuchen. Outdoor-Aktivitäten liegen im Bereich des Wanderns und Laufens. Man kann die Aktivitäten aufzeichnen und mit anderen Personen teilen (wie zum Beispiel auf Strava). Wettbewerbe können ausgerichtet werden, um die einzelnen Distanzen zu bestimmen. Trainings können geplant werden. Wettkämpfe können überwacht beziehungsweise die Ergebnisse authentisch ausgewiesen werden. Das GPS dient in dem Fall der Verifikation der Daten. Mit dem GPS können die Durchschnittsgeschwindigkeiten gemessen werden. Ziele können definiert werden. Das kann zusätzlich über Fotos geschehen. Das Bild wird aufgenommen und das GPS speichert den jeweiligen Ort in seinem System ab.

 

Nutzungsmöglichkeiten in der Luft- und Schifffahrt und im eigenen Auto

In der Luftfahrt dienen die Geräte der Standortbestimmung des Flugzeuges und der Datenübermittlung an den Autopiloten, der das Flugzeug anhand des GPS-Kurses steuert. Navigationsgeräte im Fahrzeug beziehungsweise Auto werden durch das GPS unterstützt. Diese arbeiten zusätzlich mit Land- und Stadtkarten. Der Fahrer muss sich keine Gedanken machen, wohin er fährt, sondern die akustischen Stimmsignale des Navigationsgerätes unterstützen ihn in der Routensuche. Der Treibstoffgebrauch kann gesenkt werden. Dasselbe gilt für den Bereich der Schifffahrt. Die elektronischen Helfer dienen für den Fall, um die Position des Schiffes auf der Karte zu erfassen. Falls das elektronische Gerät ausfällt, bleibt die Alternative des Radars, um auf möglichen Gegenverkehr für das Schiff im Ernstfall zu reagieren. Die Funktionsfähigkeit und Störlosigkeit des GPS ist eine lebenswichtige Voraussetzung für die Schiffe und die Passagiere beziehungsweise die Fracht.

 

Diebstahlsicherung, Überwachung und Störanfälligkeiten

Zur Prüfung und Überwachung von Kriminellen können die Geräte helfen, um den Standort der jeweiligen Personen zu finden und abzusichern. In dem Sinne ist die Diebstahlsicherung von Fahrzeugen eine Antwort, um Kriminalität im Vorfeld zu bekämpfen. Hinsichtlich eines gemeldeten Diebstahls kann das Fahrzeug im Internet aufgerufen und die Polizei benachrichtigt werden. Störungen der Geräte können durch die Überlagerung der einzelnen Geräte beziehungsweise durch Hindernisse entstehen. Schneefälle, Sonneneruptionen (Nordlichter) und schwierige Witterungsbedingungen zählen in diesen Bereich. In Gebäuden ist der GPS-Empfang durch die Dämmung und Wände eingeschränkt. Wie stark die Verbindungssignale der Geräte sind, hängt von der Qualität des jeweiligen Gerätes ab. Armbänder können damit ausgestattet werden, damit man sich selbst mit dem GPS verbindet.

 

Fazit und Ausblick

Im Fazit kann man sagen, dass die heutige Nutzung von GPS-Signalen wirtschaftliche wie private Funktionen übernimmt. GPS-Signale können die Produktionskreisläufe optimieren, um die einzelnen Fahrzeuge in die richtige Richtung im Sinne des Flottenmanagements von Fuhrparks zu bringen. Arbeitskräfte können sinnvoll koordiniert und der Status der einzelnen Fahrzeuge kann überwacht werden. Im privaten Bereich dienen die GPS-Geräte zur Orientierung auf Reisen wie Wandertouren und sportlichen Events. Sie können eine Diebstahlsicherung für Autos sein, weil man weiß, wo sie sich aufhalten. Die Nutzungsmöglichkeiten vom GPS sind gleichzeitig offen in der Zukunft und es ergeben sich neue Funktionen.

GPS-Ortungssystem für autonome Fahrzeuge

Glauben Sie es nicht nur, um die Kosten zu senken und die nächste Stufe zu erreichen, sollte das kompetente Jobmanagement und der Arbeitsablauf die Kraftstoffeffizienz verbessern. Dafür ist die Einrichtung, die hilft, die Fahrzeugdaten online zu verfolgen, unerlässlich. Ja, wir sprechen hier von der GPS-Flottenverfolgungssoftware! Die GPS-Flottenverfolgungssoftware hilft bei der Vernetzung der Fahrzeuge und liefert detaillierte Daten über die Fahrzeugverfolgung. Dies ist eines der wichtigsten Werkzeuge für das komplette Flottenmanagement. Heutzutage ist die Tracking-Software, die mit GPS arbeitet, verbessert worden, und sie bringt viele Vorteile mit sich, wenn man ein Tracking-System für das Flottenmanagement verwendet. Wussten Sie, dass ein Unternehmen den Kraftstoffverbrauch um 5 bis 10 %, Überstunden um 10 bis 15 %, Leerlaufzeiten um 20 bis 30 % und normalerweise um 20 bis 25 % senken kann? Mit einem GPS-Fahrzeugverfolgungsgerät kann ein Unternehmen also die Produktivität seiner Flotte und die Fahrzeugauslastung um 10 bis 15 % bzw. 15 bis 20 % steigern.

GPS-Tracking-System und Fuhrparkmanagement

Mit einem modernen GPS-Ortungssystem und der Begegnung mit dieser Technologie werden Sie die wunderbare Art und Weise zu schätzen wissen, wie sie Ihr Leben verbessert. Ja, es verbessert nicht nur die Effizienz und Sicherheit Ihres Fuhrparks. Wenn Sie jedoch diese Art von Technologie bei der Arbeit und in Ihrem täglichen Leben nutzen möchten, ist es wichtig, alles über das GPS-Tracking-System zu wissen. Außerdem ist es wichtig, die richtige Quelle wie Shenzhen Eelink Communication Technology Co., Ltd. zu wählen, um einen sachkundigen Kauf zu tätigen.

Wie Sie wissen, ist die GPS-Ortung ein Prozess, der das Herzstück eines jeden Fahrzeug-Ortungssystems ist, und daher ist die GPS-Technologie heute ein wichtiger Bestandteil des modernen Lebens geworden. Durch die Bereitstellung kostensparender und effizienter Möglichkeiten ist GPS für die Fahrzeugverfolgung zu einem der besten und unverzichtbaren Werkzeuge für Flottenmanagementprozesse geworden. Damit kann sich der Unternehmer auf die Verbesserung und Rationalisierung seiner Flottenmanagementprozesse konzentrieren. Denken Sie daran, dass die Verwaltung des Fuhrparks ein Muss für jedes Transport- oder Vertriebsunternehmen ist, das auf seine Vermögenswerte angewiesen ist, um Einnahmen zu erzielen. Nutzen Sie also das richtige GPS-Ortungsgerät und schließen Sie es für eine vollständige Flottenmanagementlösung an.

Wie funktioniert GPS-Flottenverfolgungssoftware?

Um fundierte Entscheidungen zu treffen und die Rentabilität Ihrer Fahrzeuge und Anlagen zu erhöhen, benötigen Flottenmanager effektive und klare Daten. Diese Informationen können sie mit Hilfe eines GPS-Geräte-Trackers erhalten.

Durch die Implementierung eines GPS-Flottenverfolgungssystems erhalten Sie als Entscheidungsträger datenbezogene, aktuelle und genaue Daten zu Faktoren wie

Gesamtzeit, die vor Ort verbracht wurde und mehr.

1- Kraftstoffverbrauch
2- Fahrzeugnutzung

Mit diesen Informationen haben Flottenmanager alles, was sie brauchen, um eine Entscheidung über das Unternehmenswachstum zu treffen. Denn mit diesen Daten können Sie sich in Echtzeit einen detaillierten Überblick über alle Firmenfahrzeuge verschaffen.

Einige der zahlreichen Vorteile, die das VTS-Ortungssystem für Flottenmanagementunternehmen bietet, sind

  • Detaillierte Warnmeldungen für Mitarbeiter und Kunden
  • Die Möglichkeit, Unfallberichte zu protokollieren und zu erstellen
  • Analyse von Daten zu Wartungs- und Reparaturplänen
  • Erfassung von Analysen zur Ermittlung von Leerlauf, Geschwindigkeitsüberschreitungen und unerlaubter Nutzung
  • Umfangreiche Routing- und Kartierungsfunktionen
  • Lokalisierung einer Flotte in Echtzeit, sowohl global als auch lokal
  • Der Tracking-Prozess eines GPS-Ortungsgeräts

Wie funktioniert nun ein GPS-Ortungsgerät? Wie funktioniert die Ortung per GPS? Und wie läuft das Ganze ab?

Das GPS-Ortungsgerät nutzt die GPS-Satelliten (Global Positioning Systems), um die Daten und den Standort des Fahrzeugs oder der Ausrüstung in Echtzeit zu erfassen. Die gesammelten Daten werden auf dem Gerät selbst gespeichert. Um Zugriff auf diese Daten zu erhalten, müssen Sie das Gerät mit dem Mobilfunknetz oder drahtlos verbinden. Sobald die Daten auf dem Server (der als Cloud fungiert) gespeichert sind, können Sie unabhängig von Ihrem Aufenthaltsort per Smartphone, Tablet oder Computer auf die Daten zugreifen. Sie haben Zugriff auf die grundlegenden Daten, die für die Verfolgung in Echtzeit angezeigt werden können. Sobald das GPS-Gerät im Fahrzeug installiert ist, sammelt die GPS-Flottenverfolgungssoftware alle Arten von Daten, darunter Diagnosen, Leerlaufzeiten, Geschwindigkeit und mehr.

Abschließende Worte

Die Zusammenführung von Millionen verfügbarer Datenpunkte zu einfach zu verstehenden Erkenntnissen ist genau das, was Sie für Ihr Unternehmen brauchen, insbesondere für das Flottenmanagement. Mit GPS-Flottenverfolgungstools in Kombination mit künstlicher Intelligenz ist dies möglich. Kurz gesagt, GPS-Flottenverfolgungstools werden ein Unternehmen vollständig revolutionieren. Wussten Sie, dass moderne VTS-Ortungsgeräte für das Flottenmanagement mehr bieten als nur Punkte auf einer Karte, nämlich echte Transparenz und verwertbare Einblicke in eine Vielzahl von Bereichen, die sich auf die Vermögenswerte, die Ausrüstung, die Verwaltung der Fahrzeuge und das Verhalten der Fahrer auswirken? Mit diesem neuesten GPS-Ortungsgerät für das Flottenmanagement können Flottenmanager nicht nur Vermögenswerte und Fahrzeuge in Echtzeit lokalisieren, sondern auch Zugang zu vielen Daten erhalten, die für das Unternehmen hilfreich sind.

Neue Trends bei GPS und Telematik im Jahr 2021 und darüber hinaus

2020 war für die Menschen auf der ganzen Welt wegen der Pandemie ein seltsames Jahr. Es machte uns allen bewusst, wie wichtig das Gesundheitssystem, die soziale Distanz und das Händewaschen sind. Andererseits wurde dadurch die Technologie noch wichtiger, und die meisten Unternehmen waren gezwungen, die Einführung digitaler Technologien zu beschleunigen.

Während der Pandemie sind die Verbraucher im Einzelhandel auf Online-Kanäle ausgewichen, da die Geschäfte geschlossen wurden und die meisten Branchen gezwungen waren, darauf zu reagieren. Viele Erhebungen haben bestätigt, dass die meisten Unternehmen sich rasch auf die Interaktion mit Mitarbeitern und Kunden über digitale Kanäle verlagern. Nach Angaben von McKinsey & Company ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Verbraucher 80 % ihrer Kundenkontakte online abwickeln, inzwischen dreimal so hoch.

Das digitale Zeitalter begann in den frühen 2000er Jahren, hat aber auf organisatorischer Ebene während der Pandemie einen Quantensprung gemacht. Die meisten Unternehmen sind auf Vollzeit-Fernarbeit umgestiegen und haben damit begonnen, ihre Geschäfte über Software, Apps und IoT-Geräte aus der Ferne zu verwalten.

Telematik- und IoT-Anwender haben ihre Projekte während der Pandemie beschleunigt. 80 % der Unternehmen räumen dem Einsatz des IoT mehr Priorität ein als zuvor. Als der Großteil der Öffentlichkeit abgeschottet war, sorgten IoT- und GPS-Technologie für Geschäftskontinuität, Sicherheit und Betriebsstabilität.

Resilienz steht heute ganz oben auf der Prioritätenliste der Manager und ist für den Erfolg eines Unternehmens wichtiger denn je. Die Anbieter von Telematikdiensten ziehen nach, indem sie die Technologie überall dort integrieren, wo es möglich ist, und Sensoren, IoT-Systeme, Kameras und mobile Geräte einsetzen, um die ständig wachsenden Bedürfnisse der Verbraucher zu erfüllen.

Videokontrolle und Überwachung

Bei der Videoüberwachung mit CCTV-Kameras fallen oft Tausende von Stunden Videomaterial von Hunderten von Kameras an, was das Durchsuchen und Auffinden der benötigten Videos entweder sehr schwierig oder unmöglich macht. Es ist oft sehr schwierig, solche Mengen an Videomaterial zu verarbeiten, um Informationen über ein Ereignis herauszufinden, das in nur 5 Sekunden stattgefunden hat.

Rewire Security bereitet sich darauf vor, noch vor Ende 2021 einen neuen Service auf den Markt zu bringen, der es Geschäftsinhabern und Managern ermöglicht, das Fahrzeug, den Fahrer und die Fahrtrichtung des Fahrzeugs bei Bedarf aus der Ferne zu überwachen.

Nach der Installation wird die Rewire Dual Cam über einen Internetzugang verfügen und in der Lage sein, im Falle eines Unfalls voraufgezeichnetes Filmmaterial zu liefern. Die Dual-Cam zeichnet Videos und Fotos auf, wenn ein Ereignis wie eine Geschwindigkeitsüberschreitung oder ein Unfall eintritt oder in einem voreingestellten Intervall. So erhalten Sie wertvolle Informationen über das Verhalten der Fahrer und können im Falle eines Unfalls Beweise in Form von Videoaufnahmen für Versicherungsansprüche vorlegen.

Die derzeitige Mobilfunktechnologie (2G-3G) reicht nicht aus, um Gigabytes an Daten zu übertragen, aber das wird sich bald ändern. Aus der Ferne zugängliche CCTV-Systeme wurden bereits im Vereinigten Königreich integriert, und es scheint, dass die Videofernüberwachung von Fahrzeugen in den kommenden Jahren zur neuen Norm werden wird.

Drahtlose BLE-Sensoren

Drahtlose Sensoren gibt es schon seit mehr als einem Jahrzehnt, aber sie waren entweder zu teuer, hatten Kommunikationsprobleme oder eine geringe Batterielebensdauer. Dank der Entwicklung der Bluetooth Low Energy-Technologie und neuer Sensortypen ist sie nun auch für kleine Unternehmen zugänglich und erschwinglich.

Zu den drahtlosen Sensoren gehören: Spannung, Kraftstoffstand, Flüssigkeitsdurchfluss, Bewegung, Licht, Gewicht, Druck und mehr, insgesamt über 40 verschiedene Sensoren. Diese Sensoren ermöglichen es Managern, den Zustand jedes Fahrzeugs oder jeder Maschine aus der Ferne zu überwachen und erlauben es Unternehmen, Vorkehrungen zu treffen, um maschinelle oder menschliche Fehler auszuschließen.

Rewire Security bietet verschiedene Sensoren an, die mit unseren Telematikgeräten zur Überwachung von Flottenfahrzeugen kompatibel sind und Daten wie Kraftstoff- und Ölstand, Reifendruck, Luftansaugung, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Licht und Bewegungserkennung liefern.

Die kabellosen Sensoren benötigen keine Verkabelung und können problemlos überall im Fahrzeug installiert werden. Nach der Installation werden die Daten alle paar Sekunden gesendet, so dass die Benutzer die Messwerte in Echtzeit über einen Webbrowser oder ein Mobiltelefon überwachen können.

Übergang von der 2G- zur 4G-Technologie

Die Fahrzeugtelematik und die GPS-Technologie basieren auf der gemeinsamen Nutzung von Daten. Die meisten GPS-Tracker sind so konzipiert, dass sie über Satelliten, Sensoren und das Steuergerät des Fahrzeugs so viele Daten wie möglich über den Zustand des Fahrzeugs erfassen. Die erfassten Daten werden dann an eine Software übertragen, die sie berechnet und den Nutzern als aussagekräftige, nützliche Informationen anzeigt. Die Übertragungsgeschwindigkeit hängt meist von der Geschwindigkeit des mobilen Internets ab.

Bis 2020 wird der Großteil der mobilen Datenübertragung von Maschine zu Maschine über das 2G-Netz erfolgen. Die 5G-Technologie wird – sobald sie aktiviert ist – eine hervorragende Ergänzung zum Backbone einer Flottenmanagement-Software sein. Sie ist wesentlich stabiler und schneller als 4G und verfügt über eine größere Bandbreite, so dass Videomaterial mit höherer Geschwindigkeit übertragen werden kann. 5G unterstützt mehr verbundene Netzwerke, die den Umfang der Fahrzeugüberwachung erweitern, indem sie die Übertragung großer Dateien wie Fotos, Audio und Video ermöglichen.

Fazit

Eines ist sicher: Der Einsatz von Technologie in der Unternehmensführung, Überwachung und Logistik wird rapide zunehmen. Um mit den Unternehmen konkurrieren zu können, die bald Millennials in ihrer Belegschaft haben werden, müssen die Unternehmen die Technologie einbeziehen und die Überwachung von Fahrzeugen und Maschinen über IoT und Sensoren jeden Tag mehr umsetzen.

Die Investition in Telematiktechnologie liefert Unternehmenseigentümern und Managern nützliche Informationen über den Aufenthaltsort des Fahrzeugs und der Fahrer, den Zustand des Fahrzeugs, den Kraftstoffverbrauch, den Leerlauf, das Fahrerverhalten und schwierige Fahrereignisse. Die Technologie wird bald durch Echtzeitaufnahmen der Fahrtrichtung und des Gesichts des Fahrers verbessert werden, so dass Manager den Aufmerksamkeitsgrad des Fahrers verfolgen können und im Falle eines Unfalls Videobeweise zur Verfügung stehen.

 

Google KI

In den letzten Jahren wurden Fortschritte bei datenschutzfreundlichen Ansätzen für den Umgang mit sensiblen Daten erzielt, z. B. bei der Gewinnung von Erkenntnissen über die menschliche Mobilität und durch den Einsatz von föderierten Analysen wie RAPPOR. Im Jahr 2019 haben wir eine Open-Source-Bibliothek veröffentlicht, die es Entwicklern und Organisationen ermöglicht, Techniken zu nutzen, die differenzielle Privatsphäre bieten, einen starken und weithin akzeptierten mathematischen Begriff der Privatsphäre. Die differenziell-private Datenanalyse ist ein prinzipieller Ansatz, der es Organisationen ermöglicht, aus der Masse ihrer Daten zu lernen und Erkenntnisse freizugeben, während gleichzeitig eine mathematische Garantie gegeben wird, dass diese Ergebnisse keine Unterscheidung oder Re-Identifizierung der Daten einzelner Nutzer zulassen.

In diesem Beitrag betrachten wir das folgende grundlegende Problem: Wie kann man aus einer Datenbank, die mehrere Attribute über Benutzer enthält, sinnvolle Benutzergruppen bilden und deren Merkmale verstehen? Wenn die vorliegende Datenbank sensible Benutzerattribute enthält, wie kann man dann diese Gruppenmerkmale aufdecken, ohne die Privatsphäre der einzelnen Benutzer zu gefährden?

Eine solche Aufgabe fällt unter den weit gefassten Begriff des Clustering, einem grundlegenden Baustein des unüberwachten maschinellen Lernens. Eine Clustering-Methode unterteilt die Datenpunkte in Gruppen und bietet eine Möglichkeit, jeden neuen Datenpunkt einer Gruppe zuzuordnen, der er am ähnlichsten ist. Der k-means Clustering-Algorithmus ist eine dieser einflussreichen Clustering-Methoden. Bei der Arbeit mit sensiblen Datensätzen kann er jedoch möglicherweise wichtige Informationen über einzelne Datenpunkte preisgeben und damit die Privatsphäre des jeweiligen Nutzers gefährden.

Heute stellen wir einen neuen, differentiell privaten Clustering-Algorithmus vor, der auf der privaten Generierung neuer repräsentativer Datenpunkte basiert und unsere Bibliothek für differentiellen Datenschutz ergänzt. Wir bewerten die Leistung dieses Algorithmus anhand mehrerer Datensätze und vergleichen ihn mit den bestehenden Basisverfahren, wobei wir eine konkurrenzfähige oder bessere Leistung feststellen.

K-means-Clustering

Bei einer Menge von Datenpunkten besteht das Ziel des k-means Clustering darin, (höchstens) k Punkte zu identifizieren, die als Clusterzentren bezeichnet werden, um den Verlust zu minimieren, der sich aus der Summe der quadratischen Abstände der Datenpunkte von ihrem nächsten Clusterzentrum ergibt. Dadurch wird die Menge der Datenpunkte in k Gruppen unterteilt. Darüber hinaus kann jeder neue Datenpunkt auf der Grundlage seines nächstgelegenen Clusterzentrums einer Gruppe zugewiesen werden. Die Freigabe der Clusterzentren kann jedoch Informationen über bestimmte Benutzer preisgeben – man denke beispielsweise an ein Szenario, in dem ein bestimmter Datenpunkt sehr weit vom Rest der Punkte entfernt ist, so dass der standardmäßige k-means Clustering-Algorithmus ein Clusterzentrum an diesem einzelnen Punkt zurückgibt und damit sensible Informationen über diesen einzelnen Punkt preisgibt. Um dieses Problem zu lösen, entwickeln wir einen neuen Algorithmus für das Clustering mit dem k-means-Ziel im Rahmen der differentiellen Privatsphäre.

Ein differenziell privater Algorithmus

In „Locally Private k-Means in One Round“, veröffentlicht auf der ICML 2021, haben wir einen differenziell privaten Algorithmus zum Clustern von Datenpunkten vorgestellt. Dieser Algorithmus hatte den Vorteil, dass er im lokalen Modell privat ist, bei dem die Privatsphäre des Benutzers sogar vor dem zentralen Server, der das Clustering durchführt, geschützt ist. Allerdings ist ein solcher Ansatz zwangsläufig mit einem wesentlich größeren Verlust verbunden als Ansätze, die Modelle der Privatsphäre verwenden, die das Vertrauen in einen zentralen Server erfordern.1

Hier stellen wir einen ähnlich inspirierten Clustering-Algorithmus vor, der nach dem zentralen Modell der differenziellen Privatsphäre arbeitet, bei dem dem zentralen Server vertraut wird, dass er vollständigen Zugriff auf die Rohdaten hat, und das Ziel darin besteht, differenziell private Clusterzentren zu berechnen, die keine Informationen über einzelne Datenpunkte preisgeben. Das zentrale Modell ist das Standardmodell für differentielle Privatsphäre, und Algorithmen im zentralen Modell können leichter anstelle ihrer nicht-privaten Gegenstücke eingesetzt werden, da sie keine Änderungen am Datenerfassungsprozess erfordern. Der Algorithmus geht so vor, dass er zunächst auf differenziell private Weise eine Kernmenge erzeugt, die aus gewichteten Punkten besteht, die die Datenpunkte gut „repräsentieren“. Anschließend wird ein beliebiger (nicht-privater) Clustering-Algorithmus (z. B. k-means++) auf dieser privat generierten Kernmenge ausgeführt.

Im Großen und Ganzen erzeugt der Algorithmus die private Kernmenge, indem er zunächst auf der Grundlage der Zufallsprojektion ein ortsabhängiges Hashing (LSH) in rekursiver Weise2 anwendet, um die Punkte in „Bereiche“ ähnlicher Punkte aufzuteilen, und dann jeden Bereich durch einen einzelnen gewichteten Punkt ersetzt, der den Durchschnitt der Punkte im Bereich darstellt, wobei das Gewicht der Anzahl der Punkte im gleichen Bereich entspricht. Wie bisher beschrieben, ist dieser Algorithmus jedoch nicht privat. Wir machen ihn privat, indem wir jede Operation auf eine private Art und Weise durchführen, indem wir Rauschen sowohl zu den Zählungen als auch zu den Durchschnittswerten der Punkte innerhalb eines Buckets hinzufügen.

Dieser Algorithmus erfüllt die Anforderungen an die differentielle Privatsphäre, da die Beiträge der einzelnen Punkte zu den Eimerzählungen und den Eimerdurchschnitten durch das hinzugefügte Rauschen maskiert werden, so dass das Verhalten des Algorithmus keine Informationen über einzelne Punkte preisgibt. Bei diesem Ansatz gibt es einen Kompromiss: Wenn die Anzahl der Punkte in den Eimern zu groß ist, werden einzelne Punkte nicht gut durch Punkte in der Kernmenge repräsentiert, während bei einer zu geringen Anzahl von Punkten in einem Eimer das hinzugefügte Rauschen (zu den Zählungen und Durchschnittswerten) im Vergleich zu den tatsächlichen Werten signifikant wird, was zu einer schlechten Qualität der Kernmenge führt. Dieser Kompromiss wird mit vom Benutzer bereitgestellten Parametern im Algorithmus realisiert, die die Anzahl der Punkte steuern, die in einem Bucket sein können.

Experimentelle Auswertung

Wir haben den Algorithmus anhand einiger Benchmark-Datensätze evaluiert und seine Leistung mit der des (nicht-privaten) k-means++-Algorithmus sowie einiger anderer Algorithmen mit verfügbaren Implementierungen verglichen, nämlich diffprivlib und dp-clustering-icml17. Wir verwenden die folgenden Benchmark-Datensätze: (i) ein synthetischer Datensatz, der aus 100.000 Datenpunkten in 100 Dimensionen besteht, die aus einer Mischung von 64 Gaußschen Kurven abgetastet wurden; (ii) neuronale Repräsentationen für den MNIST-Datensatz über handgeschriebene Ziffern, die durch Training eines LeNet-Modells gewonnen wurden; (iii) der UC Irvine-Datensatz über Buchstabenerkennung; und (iv) der UC Irvine-Datensatz über CO- und NOx-Emissionen von Gasturbinen.3

Wir analysieren den normalisierten k-means-Verlust (mittlerer quadratischer Abstand zwischen Datenpunkten und dem nächstgelegenen Zentrum), während wir die Anzahl der Zielzentren (k) für diese Benchmark-Datensätze variieren.4 Der beschriebene Algorithmus erreicht in drei der vier betrachteten Datensätze einen geringeren Verlust als die anderen privaten Algorithmen.

Blockchain – Die Punkte, die es zu beachten gilt!

Da die Blockchain-Technologie immer weiter in fast alle Branchen der Welt vordringt – von der Regierung über die Lieferkette bis hin zu Energie und Unterhaltung – steckt hinter dem Phänomen der Dezentralisierung mehr als Algorithmen, Regulierung und Code. Parallel dazu entstehen die Blockchain-Kultur, die Gemeinschaften, die sie schaffen, und eine Reihe bemerkenswerter Blogs und Medien, die über alle Geschehnisse
auf der ganzen Welt.


In den Tagen von Satoshi Nakamoto war die Blockchain von der Kultur des Technoliberalismus durchdrungen, einer Gemeinschaft von Menschen, die ihr Leben außerhalb der Kontrolle von Regierungen und Institutionen leben wollten und dafür auf Technologie setzten. Da Blockchain und digitale Währungen zu einem Begriff geworden sind, hat sich die Blockchain-Kultur in ebenso viele Subkulturen ausgebreitet wie es Kryptowährungen gibt!
Wenn Sie also die ständigen Preisspekulationen in Quellen wie Reddit und den Mainstream-Krypto-Blogs satt haben, finden Sie hier einige unserer Lieblingsquellen für die Berichterstattung über die Blockchain-Kultur, geschrieben von denen, die ihre Finger am Puls der Dezentralisierungsbewegung haben….

Woche in Ethereum

Die Week in Ethereum von Evan Van Ness ist eine Pflichtlektüre für jeden Blockchain-Nerd. Sie ist ein echter Knaller, kein Füllmaterial und wird wöchentlich mit einer Reihe von auf den Punkt gebrachten Updates aktualisiert, die das Blockchain-Ökosystem aus jedem Blickwinkel betrachten. Egal, ob Sie sich für Protokoll-Updates oder die besten redaktionellen Blockchain-Features interessieren, die Week in Ethereum ist ein großartiger Ort, um so viele Informationen wie möglich in einer möglichst stromlinienförmigen Form herunterzuladen.

Breaker

Breaker Mag ist ein Neuzugang im Blockchain-Blog-Milieu und hat die verlorene Zeit wieder aufgeholt, indem es mit einer Fülle von ausführlichen Beiträgen über Blockchain und Kultur auf den Plan getreten ist und den Standard für echten Journalismus in diesem Bereich setzt. Die erfahrenen und preisgekrönten Autoren von Breaker tauchen tief in die Ecken und Winkel der aufkeimenden Blockchain-Kultur ein, um die Geschichten zu finden, die sonst niemand findet.

Hackernachmittag

Obwohl Hackernoon kein ausschließlich auf Blockchain fokussierter Blog ist, hat er sich dank seiner frühzeitigen Ausrichtung auf die Berichterstattung über die Dezentralisierungsbewegung de facto zu einem der wichtigsten Blogs für die aufkeimende Dezentralisierungsbewegung entwickelt. Heutzutage ist etwa die Hälfte der Inhalte von Hackernoon blockchain-bezogen, und das Unternehmen hat kürzlich den Podcast Crypto Disrupted übernommen, was darauf hindeutet, dass noch viel mehr kommen wird.

Nachrichten von Crypt0

Crypt0’s News ist eine Anomalie auf dieser Liste, da es größtenteils als Podcast und sekundär als Steemit-Blog existiert, aber das unermüdliche Streben des Gastgebers Omar Bham nach Blockchain-Nachrichten und -Informationen hat zu einer großen Fangemeinde und einem hautnahen Zugang zu wichtigen Ereignissen wie der Einführung des GRMTK Token über Tokit und Interviews mit den schillerndsten Persönlichkeiten im Kryptowährungsbereich geführt. Obwohl die Show Preisspekulationen abdeckt, wird sie immer von einer gesunden Dosis Blockchain- und Kulturberichterstattung gefolgt, und Bham bleibt einer der am besten informierten Kommentatoren in diesem Bereich.

ConsenSys Medien

Als redaktioneller Zweig von ConsenSys verfügt der Blog von ConsenSys Media über Insiderinformationen zu vielen der aufregendsten Blockchain-Startups der Welt, aber er ist auch eine der wenigen Quellen, in denen Sie persönlich verfasste Meinungsäußerungen von führenden Vertretern der Blockchain-Bewegung, ausführliche Interviews mit den Technologen und Unternehmern, die die Branche vorantreiben, und tiefgehende Einblicke in die Art und Weise finden, wie die Dezentralisierung das Leben von Menschen auf der ganzen Welt verändert.

Der Kettenbrief des MIT

Der MIT Chain Letter von Mike Orcutt ist ein zweiwöchentlich (also zweimal pro Woche!) erscheinender Newsletter, der Blockchain und Dezentralisierung aus einer technisch versierten, globalen Perspektive betrachtet und sich auf die wichtigsten Themen der Woche konzentriert. Der Chain Letter ist wie ein Blog in einem langen redaktionellen Format verfasst und ist eine leicht verdauliche Weisheit, die zweimal pro Woche in Ihrem Posteingang landet.

Blockchain entfesselt

Der von IBM produzierte Blog Blockchain Unleashed ist wahrscheinlich der nüchternste und technischste Blog auf dieser Liste, aber er enthält gründlich recherchierte Beiträge von Entwicklern und Ingenieuren, die die Blockchain-Technologie tatsächlich umsetzen. Und es gibt nicht nur IBM- oder Hyperledger-zentrierte Nachrichten auf dem Blockchain Unleashed Blog, denn die Autoren berichten über Neuigkeiten aus jeder erdenklichen Kette.

Verträge, Transaktionen und deren Aufzeichnungen gehören zu den bestimmenden Strukturen in unserem wirtschaftlichen, rechtlichen und politischen System. Sie schützen Vermögenswerte und setzen organisatorische Grenzen. Sie schaffen und überprüfen Identitäten und halten Ereignisse fest. Sie regeln die Interaktionen zwischen Nationen, Organisationen, Gemeinschaften und Einzelpersonen. Sie leiten das unternehmerische und soziale Handeln. Und doch haben diese wichtigen Instrumente und die zu ihrer Verwaltung geschaffenen Bürokratien nicht mit dem digitalen Wandel der Wirtschaft Schritt gehalten. Sie sind wie ein Stau im Berufsverkehr, in dem ein Formel-1-Rennwagen stecken bleibt. In einer digitalen Welt muss sich die Art und Weise, wie wir regulieren und administrative Kontrolle ausüben, ändern.

Die besten Word Press Plugins für Ende 2021

Suchen Sie nach den besten WordPress-Plugins, um Ihr Unternehmen im Jahr 2021 auf die nächste Stufe zu heben?

Es gibt über 58.000+ WordPress-Plugins, aus denen Sie wählen können.

Als größte WordPress-Ressourcenseite testen unsere Experten jedes Jahr über tausend der besten kostenpflichtigen und kostenlosen WordPress-Plugins, so dass wir es unseren Nutzern (Ihnen) leicht machen können, die besten Lösungen zu finden.

Die richtige Auswahl an WordPress-Plugins und -Tools kann Ihnen helfen, Ihr Online-Geschäft auszubauen. In diesem Artikel haben wir unsere Expertenauswahl der wichtigsten WordPress-Plugins für Business-Websites im Jahr 2021 vorgestellt.

WPForms

Jede Website braucht ein Kontaktformular, denn es macht es Ihren Besuchern leicht, mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Mit diesem Drag & Drop Online-Formularersteller können Sie ganz einfach Kontaktformulare, E-Mail-Anmeldeformulare, Online-Bestellformulare, Zahlungsformulare,
Umfragen, Umfragen, und im Grunde alle anderen Arten von Online-Formularen mit nur ein paar Klicks.

MonsterInsights

Es ermöglicht Ihnen, Ihre Website „richtig“ mit Google Analytics zu verbinden, so dass Sie genau sehen können, wie Ihre Besucher Ihre Website finden und nutzen.

Sie können Ihre Website dann entsprechend optimieren, um Ihren Traffic, Ihre Abonnenten und Ihren Umsatz zu steigern. Wir haben detaillierte Anleitungen dazu, wie Sie Google Analytics in WordPress installieren, wie Sie Google Analytics nutzen, um eCommerce-Tracking zu aktivieren, und wie Sie das Engagement der Nutzer verfolgen.

MonsterInsights hat eine kostenlose Version, aber die wahre Leistung wird erst freigeschaltet, wenn Sie auf die Premium-Version upgraden.

Alles in Einem SEO

SEO hilft Ihnen, mehr Besucher von Suchmaschinen auf Ihre Website zu bekommen. WordPress ist zwar von Haus aus SEO-freundlich, aber es gibt noch viel mehr, was Sie tun können, um die Besucherzahlen Ihrer Website mithilfe von SEO-Best Practices zu erhöhen.

Von allen WordPress-SEO-Plugins bietet AIOSEO die umfassendste Lösung mit allen Funktionen und Tools, die Sie zur Verbesserung Ihrer On-Page-SEO benötigen.

Es hilft Ihnen, SEO-Titel, Meta-Beschreibungen und Schlüsselwörter richtig hinzuzufügen, XML-Sitemaps zu erstellen, Ihre Website mit der Google Search Console zu verbinden, sie für soziale Medien zu optimieren und vieles mehr.

Das Team arbeitet ständig an Innovationen und fügt neue SEO-Funktionen hinzu, damit Sie Ihre SEO-Rankings verbessern können.

Für eine vollständige SEO-Einrichtung Ihrer Website folgen Sie bitte unserer vollständigen AIOSEO-Einrichtungsanleitung und anschließend unserem ultimativen WordPress-SEO-Tutorial für Anfänger.

Ständiger Kontakt

Es ermöglicht Ihnen, mit Ihren Nutzern in Kontakt zu bleiben, auch nachdem sie Ihre Website verlassen haben

Constant Contact ist einer der beliebtesten E-Mail-Marketing-Anbieter der Welt.

Die Plattform ermöglicht es Ihnen, eine E-Mail-Liste aufzubauen und schöne E-Mail-Newsletter an Ihre Abonnenten zu versenden.

Sie bietet eine schnelle und einfache Einrichtung für technisch nicht versierte Benutzer. Es funktioniert auch gut mit beliebten Lead-Generierungs-Plugins für WordPress wie OptinMonster und WPForms.

OptinMonster

OptinMonster ist die beliebteste Software zur Optimierung der Konversionsrate auf dem Markt. Sie ermöglicht es Ihnen, abbrechende Website-Besucher in E-Mail-Abonnenten und Kunden zu verwandeln.

Dieses WordPress-Plugin und diese Anwendung helfen Ihnen, schnell mehr E-Mail-Abonnenten und Verkäufe zu erzielen.

Sie können Hunderte von hochkonvertierenden Vorlagen verwenden, um WordPress-Popups, Slide-Ins, Ankündigungsleisten, Gamified Spin a Wheel und bildschirmfüllende Begrüßungsmatten zu erstellen, um die Aufmerksamkeit der Nutzer zu gewinnen.

Jede Opt-in-Formular- oder Kampagnenvorlage kann mit dem Drag & Drop-Builder leicht angepasst werden.

Die leistungsstarken Display-Targeting-Funktionen von OptinMonster ermöglichen es Ihnen, die Kampagnen für jeden Nutzer zu personalisieren, so dass Sie die richtige Botschaft zur richtigen Zeit zeigen können.

OptinMonster ist eine großartige Lösung für Blogger, Business-Websites und eCommerce-Websites. Wenn Sie mehr Geld aus Ihrem Website-Verkehr machen wollen, dann brauchen Sie OptinMonster.

Lesen Sie diese Fallstudien, um zu sehen, wie viel Erfolg andere Unternehmen durch die Verwendung von OptinMonster haben.

Wir verwenden OptinMonster auf WPBeginner und unseren anderen Websites.

Wo sollten Sie React für die Webentwicklung einsetzen?

Wenn Sie auf diesem Blog-Beitrag gelandet sind, möchten Sie bestimmt React.js für Webentwicklungsprojekte verwenden. Die Frage ist jedoch – ist React eine gute Wahl für Ihr nächstes Projekt?Nun, das ist eine extrem wichtige Frage. Und wenn Sie bei so vielen Technologien um die Ecke verwirrt sind, ist das völlig in Ordnung. Denn die Wahrheit ist, dass es eine Fülle von Webentwicklungs-Frameworks gibt, die um Ihre Aufmerksamkeit buhlen. Es liegt also an Ihnen, dem Entwickler oder einer Organisation, tief in die Forschung einzusteigen. Noch wichtiger ist es, das richtige Entwicklungsunternehmen zu beauftragen.Der Ball liegt nun bei uns, Third Rock Techkno, um Sie davon zu überzeugen, warum Sie React.js für die Webentwicklung wählen sollten. Und wir würden gerne mit einer einfachen Statistik beginnen.Im Moment gibt es über 92.00.000 Websites im Internet, die React.js für ihre Entwicklung verwenden.Inspirationen aus React-AnwendungsbeispielenInteressanterweise ist die beliebteste Website – Netflix – der beste Beweis für die Leichtigkeit und Interaktivität, die React.js bietet. Im Jahr 2015 führte Netflix eine große Transformation durch, indem es React für sein Frontend nutzte und seine Benutzeroberfläche komplett neu bewertete. In ihrem offiziellen Posting nannten sie drei Hauptgründe für die Wahl von React: hohe Leistung, Modularität und Ladegeschwindigkeit. Außerdem ist es eine Single-Page-Anwendung (SPA). Das ist ein großer Pluspunkt, wenn man sich für React als Webapplikationsentwicklung entscheiden möchte.Dies bringt uns zu unserem nächsten Abschnitt. Die Wahl des richtigen Programmier-Frameworks ist ebenso wichtig wie die Auswahl

für ein bestimmtes Projekt.Welche spezifischen Projekte brauchen React.js?

React verfügt über eine umfangreiche JavaScript-Bibliothek für die Erstellung von Benutzeroberflächen. Aber nicht jedes Projekt benötigt oder sollte React verwenden. React ist ein sehr leistungsfähiges Werkzeug, wenn es in Verbindung mit der Flux-Architektur und Mobx für die Zustandsverwaltung eingesetzt wird. Eine Front-End-Webanwendung in JavaScript zu schreiben, wäre die richtige Wahl, wenn die Anwendung relativ einfach ist.React.js für die Webentwicklung wäre eine gute Wahl, wenn Ihr Projekt viele Elemente hat, die verschiedene, sich oft ändernde Zustände erfordern. Das können z. B. auf- und zuklappende Navigationselemente, auf- und zuklappende Akkordeons, interaktive Elemente wie Eingaben und Links, Login und Zugang usw. sein. Wenn Ihr Projekt React für die Benutzeroberfläche verwendet, können Sie Zeit sparen, indem Sie einen React.js-Webentwickler mit der Automatisierung und Vereinfachung beauftragen.React.js wurde entwickelt, um Ihnen bei der Erstellung von Benutzeroberflächen zu helfen, die so vorhersehbar und zuverlässig sind wie der Code, der sie erstellt. Mit React.js können Sie die Benutzer Ihrer Anwendung definieren und sie so strukturieren, dass sie leicht zu verstehen ist. Das Ergebnis ist eine Schnittstelle, die ihren Zustand jederzeit auf der Grundlage der verschiedenen Eingaben ändern kann. Sie passt sich an alle Änderungen im System an, ohne dass Sie zu viel Code schreiben müssen. Einige der bekanntesten Bereiche, in denen Sie React.js für die Webentwicklung einsetzen können, sind daher:E-Learning-Websites

-Blogs
-Werbe-Websites
-Jobbörsen und Foren
-Plattformen und Galerien zur gemeinsamen Nutzung von Medien
-Portfolios und Unternehmensverzeichnisse

Optimierung der DOM-Größe

Bewertungs-Websites, Auktions-Websites und Coupon-WebsitesDie Dinge, die wir an React für die Entwicklung von Webanwendungen liebenDer wichtigste Vorteil von React ist die Leichtigkeit, mit der ein Entwickler Anwendungen erstellen und auf jeder Plattform einsetzen kann. React ist extrem schnell und leichtgewichtig, und weil es eine echte komponentenorientierte Architektur verwendet, etwas, das auch uns am Herzen liegt.React Native kommt als Bonus
Die Verwendung der React-Bibliothek bringt Ihnen auch einen zusätzlichen Bonus. Mit React.js können Sie auch mit React Native problemlos mobile Anwendungen erstellen. Beide haben ein paar Unterschiede. Durch die Kompilierung von JavaScript zu nativem Code können Sie jedoch mobile Apps entwickeln, die sich plattformunabhängig anfühlen.Serverseitiges Rendering Serverseitiges Rendering bedeutet, dass Ihre Website auf allen Geräten client-seitig gerendert wird. Es hilft bei der Erweiterung der Funktionalität und der Verbesserung der Leistung auf allen Browser-Plattformen. Es erstellt das Markup, das sofort nach der Übermittlung an den Server im Browser gerendert werden kann. Eine zusätzliche clientseitige Verarbeitung oder ein Rendering der Seite ist nicht erforderlich. Dies ist wichtig für die Geschwindigkeit und die Suchmaschinenoptimierung.Umfangreiche Komponenten

React ist eine Bibliothek, die es Ihnen ermöglicht, Benutzeroberflächen zu erstellen, indem Sie verschiedene Arten von Widgets zusammenstellen. Jedes dieser Widgets ist für eine bestimmte Aufgabe konzipiert. Sie stellt Funktionen zur Verfügung, mit denen Sie das Aussehen und Verhalten dieser Widgets definieren können. Dies ist der Hauptgrund, warum so viele beliebte Websites wie Airbnb und Instagram ReactJS für die Webentwicklung verwenden. Mithilfe dieser Funktionen können Sie das Erscheinungsbild einzelner Komponenten in Ihrer App ändern. So können Sie in kurzer Zeit eine komplexe App erstellen. React für die Webentwicklung setzt auf zustandslose, deklarative und effiziente Benutzeroberflächen. Das bedeutet, dass die Entwickler konfliktfrei an einem Projekt arbeiten können.Virtuelles DOM

Wenn Sie ein neues Formular entwickeln, ist es wichtig, die Leistung zu berücksichtigen. Sie werden überrascht sein, wie sehr sich DOM-Manipulationen auf die Reaktionszeit einer Webanwendung auswirken können. Das Aktualisieren des DOM kann einer der größten Leistungsengpässe für Webanwendungen sein. React löst dieses Problem, indem es die Ansicht so echtzeitnah wie möglich rendert. Dies ist eine der besten Eigenschaften, die für die Wahl von React für Ihr nächstes Projekt sprechen. Änderungen werden mit dem virtuellen DOM abgeglichen und dann auf das DOM angewendet. React verbraucht nur wenig Speicher und führt Änderungen schnell durch, während der Benutzer ohne Verzögerung mit der Website interagieren kann.

DOM Größe React JS

Flux und Redux Lassen Sie uns über die Architektur der Flux-Architektur sprechen, die in React.js für die Entwicklung von Webanwendungen verwendet wird. Sie können mit der Idee des unidirektionalen Datenflusses beginnen. Das heißt, wenn Sie ein Array von Elementen in Ihrem Shop haben, werden diese aktualisiert, je nachdem, was im Dispatcher passiert ist. Dann haben Sie eine Reihe von Aktionen, die von einem zentralen Dispatcher orchestriert werden. Sie können diese Aktionen verwenden, um eine Reihe von Geschäften zu aktualisieren. Dann gehen Sie zu den Ansichten und aktualisieren sie auf der Grundlage der Ereignisse in diesen Speichern.Dynamische Web-Seiten Mit Hilfe von interaktiven Elementen und dynamischen Inhalten können Bibliotheken für den Benutzer interessanter und nützlicher werden. Eine dynamische und interaktive Website ist jedoch nicht so einfach wie die Implementierung von HTML und JS. Die Erstellung einer solchen Lösung erfordert Spitzentechnologie wie ReactJS.

Die Neuberechnung muss leistungsoptimiert sein, um ein ansprechendes Benutzererlebnis zu gewährleisten. React muss nicht von Grund auf neu gezeichnet werden, sondern zeichnet nur die geänderten Knotenpunkte. Folglich erhalten die Benutzer eine sofortige Reaktion auf jede Manipulation.Wir hoffen, dass wir Sie davon überzeugen konnten, React.js für ein Webentwicklungsprojekt zu wählen. Kommen wir nun zu den technischen Details der Projekte, bei denen Sie React.js einsetzen können.